Mittwoch, 23. Dezember 2015

Feierabend

So, das war´s dann für dieses Jahr. Meine erste Lesereise ist abgeschlossen. 
Mit der Fliege Bisy und der Spinne Karl-Heinz in „Du spinnst wohl!“
Zwischendurch fühlte ich mich ein bisschen vacuumisiert. Eine Folge von vielen Städten, Menschen, Hotelzimmern und Bahnfahrten in schneller Folge. Aber es war wahnsinnig schön, aufmerksamen Zuhörern meine Geschichte vorlesen und erzählen zu dürfen. (Auch wenn ich gesehen habe, dass dem ein oder anderen Elternteil schon mal ein Auge zufiel. Sehr entspannt…;)
 

In insgesamt 24 Lesungen lauschten ca. 1.400 Zuhörer den Abenteuern der Spinne und der Fliege. Und ich kann wohl behaupten, durch das Buch in Zukunft der ein oder anderen Spinne das Leben gerettet zu haben. Jetzt, wo wir wissen, dass Spinnen im Grunde ihres Wesens nicht nur „nützlich“, sondern auch gut sind.
 

Also, vielen Dank ihr vielen adventlichen Zuhörer. Vielen Dank an alle Veranstalter für die immer freundliche Aufnahme und die Organisation der schönen Lese-Veranstaltungen. Vielen Dank auch an den Tulipan Verlag, der Karl-Heinz, Bisy und mir ein wunderbares Zu hause gibt. 

Ich hoffe, wir sehen uns im nächsten Jahr wieder.
Ich wünsche fröhliche Weihnachten, auch im Namen von Bisy und Karl-Heinz.



Münchner Bücherschau 












 Bibliothek Moers...














 ... mit Karl-Heinz und Bisy in 3D!















 Im LitDom Recklinghausen mit meinem neuen Freund Logodor TamTam...

















 

 …und einem eigenwilligen Adventskalender.


 

Sonntag, 22. November 2015

Ein schöner Auftakt der Lesereireise in Chemniz

Im Kabarett Keller lauschten 50 jüngere und ältere Gäste der Geschichte.
Vielen Dank der Buchhandlung Monokel, der Inhaberin Diana Winkler.
Ihr kleiner Buchladen ist vollbepackt mit den schönsten Kinderbüchern.
Ein Buchladen, dem man den Spaß an Kinder- und Jugendliteratur auf den erster Blick ansieht.
















Die noch leere Bühne.















Eine sehr geduldige Zuhörerin.

Freitag, 20. November 2015

Lesereise „Du spinnst wohl!"

Heute beginnt meine Lesereise mit „Du spinnst wohl!“
Vom 21. November besuche ich diverse Städte um mein Buch vorzustellen. 
Da die Schullesungen nicht öffentlich sind, zähle ich hier nur die  
öffentlichen Lesungen auf. Wer in der Nähe ist und grade Lust auf diese 
Adventsgeschichte hat...


Samstag, 21.11.2015, Chemnitz, Kabarettkeller Chemnitz, 14 Uhr
Sonntag, 22.11.2015, Dettelbach, Stadtbibliothek Dettelbach, 14.30 Uhr
Dienstag, 24.11.2015, München, Münchner Bücherschau, Gasteig, 9.00 & 11.00 Uhr
Mittwoch, 25.11.2015, Ehingen, Stadtbibliothek Ehingen, 16.00 Uhr
Samstag, 28.11.2015, Moers, Bibliothek Moers, 14.30 Uhr
Sonntag, 29.11.2015, Aachen, Kinder- und Jugendbuchwoche, Barockfabrik, 14.30 & 16.30 Uhr
Mittwoch, 02.12.2015, Braunschweig, Stadtbibliothek, 16.00 Uhr
Samstag, 12.12.2015, Hamburg, Bürgerhaus Lokstedt, 15.00 Uhr
Sonntag, 13.12.2015, Recklinghausen, LitDom Ev. Kirchengemeinde Recklinghausen Ost, 11.00 Uhr




Heute bin ich in Chemnitz angekommen, wo die Buchhandlung Monokel, in Person von Diana Winkler die Lesung im Kabarettkeller organiesiert hat. Ich freu mich drauf, auch wenn der Herr Marx recht streng dreinschaut.



Donnerstag, 29. Oktober 2015

RUHE. ZUMDONNERWETTERNOCHEINMAL! feiert Premiere

Kai Pannen proudly presents
RUHE. ZUM DONNERWETTERNOCHEINMAL!
ein Animationsfilm ab 4 Jahren, ca. 7 Minuten.

Es gibt eine Premiere und zwar am  
Freitag der 13. November 2015  um 17.15 Uhr
bei mir im Atelier. An dem Tag ist übrigens auch Tag der offenen Tür,
also unsere alle zwei Jahre stattfindende Leistungsschau der 

Atelier-Gemeinschaft Carniforum.














Genau genommen findet meine Premiere aber in den Räumen von unserem Flur-Nachbarn Christoph Siegert statt. Christoph ist Fotograf und hat mir zu diesem Anlass sein Studio überlassen. Fetten Dank dafür.

Nun sollte ich aber auch noch was zum Film schreiben.

Blöd, wenn man vor lauter Lärm nicht einschlafen kann – ohne aber auch nicht.
Herr Tapsig findet partout keinen Schlaf in seinem gemütlichen Bett. Denn seine Freunde gehen munter ihren lärmenden Geschäften nach. 
Doch als sich Herr Tapsig in den einsamsten Winkel zurückzieht, kann er wieder nicht einschlafen. Diesesmal vor lauter Stille. Und Einsamkeit. 
Und so zieht es ihn zurück zu seinen Freunden, die ihre Geräusche nun mal ganz anders aufziehen. Und wer weiß, vielleicht findet Herr Tapsig am Ende ja noch seinen Schlaf. 














Richtig. Geräusche sind das Thema meines Filmes und wie unterschiedlich sie empfunden werden.
Sehr frei nach Wilhelm Busch: Geräusch wird als störend oft empfunden, solang nicht mit Musik verbunden. 

Und wer könnte die Musik besser machen, als Jens Fischer, den ich für meinen Film als Komponist, Musiker und Klangkünstler gewinnen konnte.

Ach ja. Die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein hat die Realisierung meines Filmes mit viel Geduld erst möglich gemacht. Auch dafür meinen herzlichen Dank.

Aber jetzt habe ich genug verraten. Kommt zur Premiere und guckt den Film.
Wir sehen und hören uns am 13. November.

Dienstag, 15. September 2015

„Du spinnst wohl"

Ab sofort ist mein neues Buch im Handel! Darauf habe ich lange hingefiebert 
und ich werde mich nie mehr beschweren, dass in den Supermärkten 
schon ab September Weihnachtzeug angeboten wird.
Denn mein Buch spielt im Advent und eignet sich mit exakt 24 Kapiteln 
vorzüglich dazu, sich jeden Adventabend ein Kapitel vorzulesen. 
Aber man darf und kann es getrost auch das ganze Jahr über lesen.



















 
Der Inhalt:
Eines schönen Dezembermorgens geht der grummeligen Spinne Karl-Heinz die 

Fliege Bisy ins Netz: ein vorzüglicher Festtagsbraten! Nach Spinnenart zum Paket verschnürt, soll er bis Heiligabend im Netz baumeln. Bisy bleiben 24 Tage, um Karl-Heinz von seinen Festtagsplänen abzubringen. 24 Tage, um der Spinne so richtig auf die Nerven zu gehen. Und auf einmal stellt sich die Frage, wer hier eigentlich Opfer und wer Täter ist.

Eine Leseprobe auf der Seite des Tulipan Verlags gibt´s hier.

„Du spinnst wohl!" 
Tulipan Verlag, München
Hardcover, 104 Seiten, durchg. 4-farbig, 
Format 24,5 x 17 cm
von 4 bis 99 Jahren                  € 14,95




Montag, 7. September 2015

Plakatmotiv für Seiteneinsteiger




















Am 3. Oktober beginnt das Hamburger Seiteneinsteiger Lesefest.
Die letzten zwei Jahre habe ich mit Schul-Lesungen teilgenommen
und dieses Jahr durfte ich das Plakatmotiv gestalten. 
Ein Auftrag, über den ich mich sehr gefreut habe. 
Im Rahmen des Festivals lese ich zum ersten Mal aus „Du spinnst wohl!".
Das wird toll. 

Hier der Link zur Seiteneinsteiger-Website.

Donnerstag, 28. Mai 2015

Fliegenschmaus nominiert zum Graf Ludo 2015















Fliegenschmaus hat es auf die Empfehlungsliste 2015 des „Spiel des Jahres e.V." geschafft. (Hier geht´s zur Empfehlungsliste). Schöne Sache das. Diese Empfehlung gilt allerdings hauptsächlich der Spiele-Idee. Und ich habe ja nur die Illustrationen gemacht.
Aber jetzt: Nominierung zum Graf Ludo 2015, DEM Spiele-Grafik-Preis. Und dieser Preis gilt ausschließlich der Illustration eines Spieles. In der Kategorie „Beste Kinderspielgrafik" muss sich Fliegenschmaus nun mit fünf anderen Spielen messen. (Siehe hier). 
Am 26. August wird es dann noch mal spannend, dann dann werden die sechs Nominierten auf drei reduziert. Und mit etwas Glück geht es dann am 2. Oktober auf die „modell-hobby-spiel" in Leizig zur Preisverleihung. Und wer weiß, vielleicht kann man ja mit diesem Scheiß-Spiel auch den Graf Ludo 2015 gewinnen.


Dienstag, 12. Mai 2015

Fast fertig!













Vor ungefähr einem Monat ging es mit den Illustrationen für mein Adventbuch
„Du spinnst wohl" los. Mittlerweile komme ich mir selber schon vor wie die dicke
Spinne Karl-Heinz, der den ganzen Tag nur rumsitzt und darauf wartet,
dass die Dinge geschehen. Mit dem kleinen Unterschied, dass ich all die vielen Illustrationen selber machen musste. Weil sie dann doch nicht von selber entstehen.














Und so schaut´s aus. Hinter mir das gesamte Werk im Miniaturformat.
Alle Illus sind mittlerweile farbig ausgearbeitet, müssen noch ein bisschen
poliert werden und dann heißt´s für mich warten,
bis das Buch aus der Druckerei kommt.

Samstag, 11. April 2015

Du spinnst wohl!




















Endspurt auf dem Zeichentisch.
Im Herbst erscheint mein neues Buch, eine Adventsgeschichte.
In der entspinnt sich eine Freundschaft zwischen Bisy und Karl-Heinz,
einem etwas ungleichen Paar. Denn Bisy ist eine Fliege und Karl-Heinz eine Spinne.  Die beiden verbringen die Adventszeit im Spinnennetz. Bisy, die Fliege, soll Karl-Heinz als Weihnachtsbraten dienen. Doch er stellt das Leben der Spinne gehörig auf den Kopf...

Eine Adventsgeschichte mit 24 Kapiten und ich freu mich ausnahmsweise schon jetzt auf den nächsten Advent. Und zwar riesig.

 













104 Seiten wird das Buch haben. Und im Text gibt es eine Menge freier Stellen, die mit Illustrationen gefüllt werden wollen. Und das bis Ende April. Ich sollte also nicht in meinem Blog posten, sondern schleunigst wieder an den Zeichenstift.
 





Echt geiler Scheiß!




















Obwohl ich ja eigentlich ein Spielemuffel bin, illustriere ich gerne mal ein Spiel.
Das Ziel dieses Spieles ist, als erster mit allen vier Fliegen auf dem köstlichen 
Häufchen zu landen.















Natürlich gilt es auf dem Weg dahin, einige Hindernisse zu überwinden 
und Rückschläge zu verkraften.



















Und so sieht das Ziel aus. Bei Fliegen lässt das keine Wünsche offen.
Bin gespannt, wie die Käufer das so finden.
Ich find´s jedenfalls gut und es spielt sich kurzweilig und amüsant.