Mittwoch, 23. Dezember 2015

Feierabend

So, das war´s dann für dieses Jahr. Meine erste Lesereise ist abgeschlossen. 
Mit der Fliege Bisy und der Spinne Karl-Heinz in „Du spinnst wohl!“
Zwischendurch fühlte ich mich ein bisschen vacuumisiert. Eine Folge von vielen Städten, Menschen, Hotelzimmern und Bahnfahrten in schneller Folge. Aber es war wahnsinnig schön, aufmerksamen Zuhörern meine Geschichte vorlesen und erzählen zu dürfen. (Auch wenn ich gesehen habe, dass dem ein oder anderen Elternteil schon mal ein Auge zufiel. Sehr entspannt…;)
 

In insgesamt 24 Lesungen lauschten ca. 1.400 Zuhörer den Abenteuern der Spinne und der Fliege. Und ich kann wohl behaupten, durch das Buch in Zukunft der ein oder anderen Spinne das Leben gerettet zu haben. Jetzt, wo wir wissen, dass Spinnen im Grunde ihres Wesens nicht nur „nützlich“, sondern auch gut sind.
 

Also, vielen Dank ihr vielen adventlichen Zuhörer. Vielen Dank an alle Veranstalter für die immer freundliche Aufnahme und die Organisation der schönen Lese-Veranstaltungen. Vielen Dank auch an den Tulipan Verlag, der Karl-Heinz, Bisy und mir ein wunderbares Zu hause gibt. 

Ich hoffe, wir sehen uns im nächsten Jahr wieder.
Ich wünsche fröhliche Weihnachten, auch im Namen von Bisy und Karl-Heinz.



Münchner Bücherschau 












 Bibliothek Moers...














 ... mit Karl-Heinz und Bisy in 3D!















 Im LitDom Recklinghausen mit meinem neuen Freund Logodor TamTam...

















 

 …und einem eigenwilligen Adventskalender.